Rezept für knusprige Zwiebel-Baguettes

Rezept für knusprige Zwiebel-Baguettes

Zutaten für 3 Baguettes

400 g Weizenmehl (Typ 405), 300 g Weizenmehl (Typ 550),
2 Pck. Trockenbackhefe, 2 TL Salz, 2 TL Rohrzucker,
400 ml Wasser, 3 EL Rapsöl, 50 g Röstzwiebeln

Zubereitung

Geben Sie die Weizenmehle mit den übrigen Zutaten in eine Rührschüssel und verkneten Sie alles mit den Knethaken des Handrührgerätes
ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig. Diesen abgedeckt und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.


Nochmals kurz durchkneten und Röstzwiebeln hinzufügen. Den Teig dritteln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche

(oder auf einer Back- und Ausrollmatte*) zu Baguettes in Länge des Baguette-Blechs formen.

Teigrohlinge in die Mulden legen und mit einem scharfen Messer
mehrmals schräg einschneiden. Anschließend mit etwas Mehl bestäuben
und nochmals 30 Minuten gehen lassen.


Etwa 10 – 15 Minuten vor Ende der Gehzeit den Backofen* auf 180 °C
(Ober- und Unterhitze) oder 160 °C (Heißluft) vorheizen.
Die Baguettes mit etwas Wasser bepinseln und auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.

Anschließend die Baguettes in der Form auskühlen lassen.