Mini Hefezöpfe

Backform: Mini-Hefezopfblech


 Zubereitungszeit ca.: 30 Min. / Gehzeit ca.: 2 Std. / Backzeit ca.: 30 – 35 Min.


Für den Teig:

460 g Mehl

20 g frische Hefe

180 ml zimmerwarme Milch

2 Eier (Größe M)

30 g Zucker

1 gestr. TL Salz

80 g zimmerwarme Butter

 

Für den Guss:

50 g gehobelte Mandeln

100 g Puderzucker

 


Zubereitung:


  1. Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe auf das Mehl bröseln.
  2. Milch, Eier, Zucker, Salz und Butter hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührers ausgiebig (mind. 5 Minuten) zu einem glatten Teig verkneten. Diesen abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. eine Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche etwas flach drücken und in etwa 4 gleichgroße Stücke teilen. Daraus wieder jeweils ca. 15 cm lange Rollen formen.
  4. Die Form dünn mit Butter oder Back-Trennspray* fetten und die Teigrollen in die Mulden legen. Etwas flach drücken und mit einem Küchentuch bedecken. Bei Zimmertemperatur nochmals ca. eine Stunde gehen lassen.
  5. Den Backofen vor Ablauf der Gehzeit auf 180 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 160 °C) vorheizen.
  6. Die Teigstücke mit Wasser bepinseln und dann auf mittlerer Schiene ca. 30 – 35 Minuten goldbraun backen. Die Hefezöpfe noch warm aus der Form nehmen und auf einem Auskühlgitter* auskühlen lassen.
  7. Für den Guss die gehobelten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett zartbraun rösten und abkühlen lassen. Den Puderzucker mit 2 – 3 EL Wasser zu einem glatten Guss verrühren und die Zöpfe damit bepinseln. Zum Schluss die Mandeln in den noch leicht feuchten Guss streuen.